Wisst ihr was ich so toll finde, dass ich immer wieder liebe Menschen begleiten kann und ein Teil von ihrem Lebensabschnitt sein darf. Svenja und Christian sind frischgebackene Eltern und nach ihrer wunderschönen Hochzeit (hier gehts zum Blogeintrag), haben sie mich für die ersten Familienfotos eingeladen. Ehrlich – ich hab mich so richtig gefreut, dass sie mir erneut ihr Vertrauen entgegenbringen. Für mich ist das als Fotografin ein ganz tolles Gefühl!

      Ich habe mich morgens auf den Weg nach Bielefeld gemacht um die drei zu besuchen. Die Sonne schien, perfekt für lichtdurchflutete Räume. Als ich ankam, war es so, als würde ich Freunde besuchen. Dann sah ich die kleine Maus in Svenjas Arm und erinnerte mich sofort an meine eigenen ersten Momente als Mama. Deswegen kann ich mitfühlen wie wichtig die ersten Familien-Erinnerungen sind. Ein Baby wächst jeden Tag und sieht nach zwei Wochen schon wieder ganz anders aus. Marie war acht Tag alt und normalerweise schlafen die meisten Neugeborenen sehr viel. Die Kleine war aber so aufgeweckt und schon so interessiert, dass ich sie nicht einmal schlafend vor meiner Kamera hatte. Das hab ich so auch noch nie erlebt! :) So goldig dieses kleine Wesen so häufig grinsend zu sehen! Das Shooting war total entspannt, ganz locker weg und es konnte natürlich immer gestillt werden, wenn der Hunger groß wurde. Das finde ich so toll an einer Homestory – man hat alles in seinen vier gewohnten Wänden und diese Ruhe und Gelassenheit wirkt sich automatisch auf die Bilder aus. Wir haben viel gequatscht, hatten Spaß und zum Schluss durfte ich Marie sogar auf den Arm nehmen! Da sprang mein Herz direkt höher bei dieser winzigen Heizung – sie war nämlich sehr warm <3

      Hach, ich bin so dankbar so eine schöne Zeit mitzuerleben und vor allem so tolle Kunden zu haben die mir vertrauen. Svenja und Christian: Ich wünsche euch von Herzen alles Liebe für eure Familie und ich hoffen wir sehen uns bald wieder :)

       

      SHARE