Hey Ho, heute zieht endlich wieder mal ein Blogeintrag ein! Dann auch noch ein ganz besonderer, denn mein lieber Cousin sollte unter die Haube kommen. Corona macht es den Brautpaaren gerade nicht einfach und die beiden mussten ihre Hochzeit leider verschieben. Trotz Corona haben sie sich das Ja-Wort gegeben. Leider durfte ich die standesamtliche Trauung nicht begleiten, dafür haben wir aber ein paar Portraits vor der Villa Meyer in Löhne gemacht. Ich finde es richtig schön, dass die beiden trotz der Umstände geheiratet haben. Für die beiden wird der Tag immer einzigartig sein und nicht umsonst heiraten viele Brautpaare immer öfter ganz alleine und intim. Manchmal kommen Dinge mit denen man niemals gerechnet hat. Varinia und Vale haben das beste daraus gemacht, sie haben sich gefeiert und mit einem Sekt ordentlich auf sich angestoßen. Es heißt ja auch, wie in guten und in schlechten Zeiten. Nicht immer ist alles rosig und das einzige was zählt ist doch Liebe. Die Feier wird mit den Liebsten nachgeholt und in einem Jahr werden wir uns auf ihrer Hochzeitsfeier in den Armen liegen und darüber lachen.

       

      Location für die standesamtliche Trauung: Villa Meyer, Löhne

      SHARE