Schon wieder durfte ich richtig liebe Menschen kennen lernen! Pia und Basti sind locker, offen und total witzig! Unser Vorgespräch der Hochzeit war so als hätte ich sie schon Ewigkeiten gekannt. Standesamtlich haben die beiden sich in New York, im romantischen »Ladies-Pavillon« im Central Park, trauen lassen. Sie haben mich erst einen Monat vor der Hochzeit gebucht, weil sie sich noch nicht sicher waren, ob sie eine fotografische Begleitung brauchen. Zum Glück haben sie sich dafür entschieden, denn sonst hätte ich diese tollen Momente ihrer Hochzeit nicht aufnehmen können und es würden DIESE Erinnerungen fehlen.

      Pia und Basti wollten nochmal mit ihrer Familie und ihren Freunden heiraten. Es sollte eine Freie Trauung auf einem Hof in Melle unter freiem Himmel statt finden. Die Umgebung war ländlich und rustikal. Der Traubereich war wunderschön dekoriert, da hat die Annika von Land und Leben die Grünwerkstatt, ein gutes Händchen für! Ich bin wirklich noch begeistert! Richtig gefreut habe ich mich auch über das Schild, in dem ich auch noch persönlich erwähnt wurde! Ein Hinweis die Zeremonie zu erleben und nicht ständig am Handy zu sein, kann ich nur empfehlen! Die Gäste konnten sich so auf das Brautpaar konzentrieren und ich konnte schöne Augenblicke aufnehmen.

      Auf Pia mussten wir ein bisschen warten, aber bei dem Wetterchen war das kein Problem, denn sie Sonne schien. Das Warten hatte sich gelohnt, denn die Braut kam im amerikanischen Polizeiwagen vorgefahren, mit den typischen Sirenen-Lauten wie man es aus amerikanischen Filmen kennt. Geiler Auftritt würde ich sagen! Schon als Pia ausstieg, sah man ihr die Freude an! Sie ist eine Frohnatur! Dieses Strahlen, einfach nur schön, das hörte auch nicht auf! Besonders liebe ich das Bild vom Einzug! :) Auch ihr Styling und das auffällige pinke Make-Up passten so gut zu ihr! Das erste aufeinander Treffen war richtig schön und Pia überraschte Basti mit einer Jacke, auf der ihr gemeinsames Logo gestickt war. Das Logo war auf der Hochzeit immer wieder zu finden, ich glaube jeder Gast und ich hatten überall Sticker davon kleben. Ich freute mich schon sehr auf die liebe Mirjam, denn sie ist eine total liebe Person und einer meiner Lieblings-Freien-Rednerinnen, wenn man das so sagen kann :D Sie macht das jedes mal so wunderbar und hat es einfach drauf! Es wurde gelacht und geweint, Emotionen pur! Genau deswegen bin ich ein Fan von freien Trauungen, weil es nur um das Brautpaar geht und so emotional ist! Das erleben zu dürfen ist für mich jedes Mal einzigartig! Der Auszug der Trauung wurde mit einer Polonaise gefeiert! Richtig geil! Die Leute holten sich einen Drink ab und tanzen zur lauten Musik aus! Dann kamen die Glückwünsche und Geschenke und eines davon stellte sogar den Pavillon mit Playmobil nach, richtig süß!

      Bei der Hochzeit konnte jeder essen wann und wo er wollte, denn es gab süßes und herzhaftes, wofür ein Foodtruck gesorgt hat. Pia und Basti haben viel bei der Dekoration selber gemacht, so viel persönliches haben sie mit reingebracht, das fand ich richtig cool! Wir haben ein paar Portraits gemacht und lockere Gruppenfotos. Besonders witzig finde ich die Polizeikontrolle am Auto :D Allgemein war die Stimmung richtig witzig und ich hatte so viel Spaß mit den Gästen und den beiden!

      Ich bin dankbar dafür, dass ich wieder so ein liebes Brautpaar kennen lernen durfte und wir uns so gut verstanden haben! Es ist wirklich wichtig sich gut zu verstehen und die beiden hab ich sehr lieb gewonnen! Danke ihr Lieben, dass ich dabei sein durfte! Es war so witzig mit euch und ich hoffe wir sehen uns bald wieder <3

       

       

      Brautstyling: Nelli Olfert

      Freie Rednerin: Mirjams Worte – Mirjam Zacharias

      Blumen & Traubogen: Anika Maack – Land und Leben die Grünwerstatt

      SHARE